Schleifstromgespeiste Feldanzeiger

Schleifstromgespeiste Feldanzeiger

RIA14 und RIA16

Brauchen Sie Hilfe?

Info-Hotline
+43 (1) 880 56 0

    • 5-stellige LC-Anzeige

    • 1 Grenzwert

    • Beleuchtetes Display

    • Bargraph und Einheiten

    Wichtige Eckdaten

    Spannungsabfall <4 V bei 3…22 mA
    Anzeige Fünfstellige LC-Anzeige
    Schutzart IP 67, NEMA 4X
    Messabweichung <0,1 % vom Anzeigebereich

    Feldanzeiger RIA14

    Produkt / AusführungPreis / Stück in EURBestellnummer
    GehäuseZulassung1 bis 34 bis 1011+
    Feld, Alu DruckgussEx-freier Bereich428,-398,-377,- RIA14-AA3C
    466,-434,-410,- RIA14-AA3C+I4
    ATEX II2(1)G Ex ib[ia] IIC T6474,-441,-417,- RIA14-BA3C
    512,-476,-451,- RIA14-BA3C+I4

    Feldanzeiger RIA16

    Produkt / AusführungPreis / Stück in EURBestellnummer
    GehäuseZulassung1 bis 34 bis 1011+
    Kunststoff, glasfaserverstärktEx-freier Bereich232,-216,-204,- RIA16-AA1A+E1
    Montageset Wand/Rohr296,-276,-261,- RIA16-AA1A+E1I2
    AluEx-freier Bereich306,-284,-269,- RIA16-AA2A+E1
    Montageset Wand/Rohr370,-344,-326,- RIA16-AA2A+E1I2
    ATEX II2(1)G Ex ib[ia] IIC T6353,-328,-311,- RIA16-BA2A+E1
    Montageset Wand/Rohr417,-388,-367,- RIA16-BA2A+E1I2

    Zubehör

    Produkt / AusführungPreis / Stück in EURBestellnummer
    Montageset Wand+Rohr (W08)42,38 71089844
    Konfigurationskit TXU10- für PC-programmierbare Baugruppen. Setup-Programm+Schnittstellenkabel für PC mit USB-Port. Stecker 4-polig96,34 TXU10-AC

    Alle Preise exkl. MwSt., Fracht und Verpackung. Gültigkeit 6 Wochen, längstens bis zum 30.11.2017. Es gelten ausschließlich unsere
    Allgemeinen Liefer- und Leistungsbedingungen

    Personen, die dieses Produkt gekauft haben, interessierten sich auch für

  • Einsatzbereiche

    Die Feldanzeiger RIA14 und RIA16 erfassen Messsignale und stellen sie mit hoher Auflösung und Genauigkeit dar. Die Prozessanzeiger sind universell einsetzbar. Ein Open Collector Ausgang ist zur Überwachung eines Grenzwertes vorhanden. Die Anzeiger eignen sich besonders für den Feldeinsatz und für mobile Messaufbauten.

    Funktion

    Die Anzeiger erfassen ein analoges Messsignal und stellen dieses auf dem Display dar. Das LC-Display zeigt den aktuellen Messwert digital und als Bargraph mit Signalisierung einer Grenzwertverletzung an. Die Anzeiger werden in den 4 bis 20 mA Stromkreis eingeschleift und beziehen von dort die benötigte Energie.

     

    Anwendungsbeispiel

    a) Explosionsgefährdeter Bereich;

    Zone 1, 2; Zone 21, 22

    b) Nicht explosionsgefährdeter Bereich

    c) Transmitter 4… 20 mA

    d) Versorgung

  • Technische Daten

    Eingangskenngrößen
    Messbereich 4…20 mA (Verpolungsschutz)
    Spannungsabfall <4 V, bei 3…22 mA
    Max. Spannungsfall <6 V bei max. Kurzschlussstrom 200 mA
    Ausgangskenngrößen
    Ausgang

    digitaler Grenzwertschalter; passiv,

    Open collector: Imax = 200 mA, Umax= 35 V, Ulow/max = < 2 V bei 200 mA;

    max. Reaktionszeit auf Grenzwert = 250 ms

    Ausfallsignal

    Kein Messwert in der LC-Anzeige sichtbar, keine Hintergrundbeleuchtung;

    Open Collector inaktiv

    Messgenauigkeit
    Referenzbedingungen T= 25 °C
    Messabweichung <0,1% vom skalierten Anzeigebereich
    Einfluss der Umgebungstemp. Einfluss auf die Genauigkeit bei Änderung der Umgebungstemperatur um 1 K: 0,01%
    Einsatzbedingungen
    Einbauort Wand- oder Rohrmontage
    Umgebungstemp.

    –40…+80 °C

    (bei < –20 °C kann die Anzeige träge reagieren; bei < -30 °C ist die Ablesbarkeit der Anzeige nicht mehr gewährleistet)

    Lagertemperatur –40…+80 °C
    Elektrische Sicherheit Nach IEC 61010-1, UL61010-1, CSA C22.2 No. 1010.1-92
    Klimaklasse Nach IEC 60654-1, Klasse C
    EMV Nach EN 61326 (IEC 61326) und NAMUR (NE21)
    Schutzart IP 67, NEMA 4X
    Konstruktiver Aufbau
    Werkstoffe

    RIA14:
    Gehäuse: Aluminiumdruckguss AlSi10Mg mit Pulverbeschichtung auf Polyesterbasis;
    optional: Edelstahl 1.4435 (AISI 316L),

    RIA16:
    Gehäuse: Glasfaserverstärkter Kunststoff PBT-GF30;
    optional: Aluminium AlSi12

    Gewicht

    RIA14: Aluminiumgehäuse: ca. 1,6 kg, Edelstahlgehäuse: ca. 4,2 kg

    RIA16: Kunststoffgehäuse: ca. 500 g, Aluminiumgehäuse: ca. 1,7 kg

    Anschlussklemmen Leitungen bis max. 2,5 mm² (14 AWG) plus Aderendhülse
    Anzeige- und Bedienoberfläche
    Anzeigenbereich –19999 bis +99999
    Offset –19999 bis +99999
    Ziffernhöhe

    RIA14: 20,5 mm

    RIA16: 26 mm

    Signalisierung Messbereichs-Über-/Unterschreitung
    Bedienung 3-Tastenbedienung (–/+/E) im Gerät integriert, Zugang bei geöffnetem Gehäuse
    Fernbedienung Parametrierung: Das Gerät ist mit der PC-Software FieldCare parametrierbar.
    Zulassungen
    Ex-Zulassung ATEX II2(1)G Ex ib[ia] IIC T6/T5/T4
    Ex-Zulassung (RIA14) ATEX II2G Ex d IIC T6/T5/T4;  ATEX II2D

    Abmessungen (in mm)

    RIA14

    Einbau gemäß Betriebsanleitung

    RIA16

    Einbau gemäß Betriebsanleitung

    Elektrischer Anschluss

    RIA14

    a) Klemme 2 und 3 Open Collector

    b) aktiv

    c) passiv

    d) Messumformerspeisung

    RIA16

    a) Klemme 2 und 3 Open Collector

    b) aktiv

    c) passiv

    d) Messumformerspeisung

  • Technisches Datenblatt

    Mehr Dokumente für RIA14
    Mehr Dokumente für RIA16