Liquicap T FMI21 - Kapazitive Zwei-Stabsonde zur kontinuierlichen Füllstandmessung

Kapazitive Zwei-Stabsonde zur kontinuierlichen Füllstandmessung

Liquicap T FMI21

ab €303,-
Brauchen Sie Hilfe?

Info-Hotline
+387 33 76 49 76

    • Kein Abgleich erforderlich
    • Korrosionsbeständige Werkstoffe (Kohlefaser, Edelstahl)
    • Sichere Funktion unabhängig von den Behältergeometrien durch den
    • Sondenaufbau

    Wichtige Eckdaten

    Medium leitfähige Flüssigkeiten ab 30 μS/cm
    Zulassung ATEX II 3G EEx nA IIC T6
    Sondenlänge 150 bis 2 500 mm
    Mediumstemperatur –40…+100 °C
    Prozessdruck –1…+10 bar
    Viskosität max. 2000 cSt
    Produkt / AusführungPreis / Stück in EURBestellnummer
    ZulassungElektronik; AusgangSondenlänge; Werkstoff1 bis 34 bis 1011+
    Ex-freier BereichFEI20; 4-20mA..... mm L; PP >316L345.-321.-303.- FMI21-A1A1B1
    FEI20; 4-20mA + Anzeige..... mm L; PP >316L383.-357.-337.- FMI21-A1A1C1
    FEI20; 4-20mA..... mm L; PP >Kohlefaser (<1000mm)371.-345.-326.- FMI21-A1B1B1
    FEI20; 4-20mA + Anzeige..... mm L; PP >Kohlefaser (<1000mm)410.-381.-360.- FMI21-A1B1C1
    FEI20; 4-20mA..... mm L; PP >Kohlefaser (>1000mm)397.-369.-349.- FMI21-A1C1B1
    FEI20; 4-20mA + Anzeige..... mm L; PP >Kohlefaser (>1000mm)435.-405.-383.- FMI21-A1C1C1
    Ex-freier Bereich, WHGFEI20; 4-20mA..... mm L; PP >316L365.-340.-321.- FMI21-B1A1B1
    FEI20; 4-20mA + Anzeige..... mm L; PP >316L404.-376.-355.- FMI21-B1A1C1
    FEI20; 4-20mA..... mm L; PP >Kohlefaser (<1000mm)391.-364.-344.- FMI21-B1B1B1
    FEI20; 4-20mA + Anzeige..... mm L; PP >Kohlefaser (<1000mm)430.-400.-378.- FMI21-B1B1C1
    FEI20; 4-20mA..... mm L; PP >Kohlefaser (>1000mm)417.-388.-367.- FMI21-B1C1B1
    FEI20; 4-20mA + Anzeige..... mm L; PP >Kohlefaser (>1000mm)456.-424.-401.- FMI21-B1C1C1

    Zubehör

    Produkt / AusführungPreis / Stück in EURBestellnummer
    Befestigungsmutter G1-1/2 Sechskant, SW60. Verwendung: Liquipoint T, Liquicap T, Prosonic M FMU40, Prosonic T FMU30, FMR10/FMR20.21.19 52014146
    Kürzungssatz FMI21 Verwendung: Liquicap T.7.23 52024300
    Digital-Anzeige, Halter Nummerisch 4-stellig + 0-100% Balken. Halterung. Hoher Klarsichtdeckel separat bestellen. Verwendung: Liquicap T.103.51 52025604
    Deckel F16 hoch, transparent, Dichtung Anzeigedeckel, Dichtung EPDM. Verwendung: Gehäuse Polyester, Liquicap T/M, Prosonic T FMU30.29.09 52025605

    Alle Preise exkl. MwSt., Fracht und Verpackung. Gültigkeit 6 Wochen, längstens bis zum 30.11.2017. Es gelten ausschließlich unsere
    Allgemeinen Liefer- und Leistungsbedingungen

    Personen, die dieses Produkt gekauft haben, interessierten sich auch für

  • Einsatzbereiche

    Der Messaufnehmer Liquicap T FMI21 wird in leitfähigen Flüssigkeiten zur kontinuierlichen Füllstandmessung eingesetzt. Der Messaufnehmer ist z. B. für kleine Behälter, unabhängig von deren Material und Form geeignet. Er ist beständig auch bei aggressiven Flüssigkeiten wie Säuren und Laugen.

    Funktion

    Sonde und Füllgut bilden einen elektrischen Kondensator. Befindet sich die Sonde in Luft, so wird eine bestimmte niedrige Anfangskapazität gemessen. Wird der Behälter befüllt, so steigt mit zunehmender Bedeckung der Sonde die Kapazität des Kondensators. Der Elektronikeinsatz der Sonde wandelt die gemessene Kapazität in ein füllstandproportionales 4 bis 20 mA Signal um.

    Anwendungsbeispiel

    Kapazitive Zwei Stabsonde Liquicap T FMI21 - Anwendungsbeispiel

    a) Werksabgleich

    b) Messumformer Speisegerät

     

    Die Messeinrichtung besteht aus:

    • einer kapazitiven Sonde Liquicap T FMI21 mit
    • Elektronikeinsatz FEI20
    • Display und Klarsichtdeckel (optional)
    • einem Messumformerspeisegerät RN221N, RMA42, RTA421, RIA45/46 oder RIA452

     

  • Technische Daten

    Eingangskenngrößen
    Maximale Viskosität 2000 cSt
    Messbereich 0 pF…2000 pF
    Sondenlänge 150…2500 mm
    Messspanne ΔC = 10 pF…2000 pF
    Messfrequenz 250 kHz
    Eingangssignal

    Sonden bedeckt => hohe Kapazität

    Sonden frei => geringe Kapazität

    Ausgangskenngrößen (Elektronikeinsatz FEI20/4... 20mA)
    Ausgangssignal 3,8…20,5 mA
    Einschaltstrom max. 20 mA (<500 ms)
    Ausfallsignal >21 mA
    Hilfsenergie
    Anschlussspannung U = 10…30 V DC, Verpolungsschutz
    Leistungsaufnahme P < 0,7 W
    Stromaufnahme I < 22 mA
    Kabeleinführungen M20×1,5 (Verschraubung)
    Messgenauigkeit (bei eingebautem Elektronikeinsatz)
    Referenzbedingungen Referenztemperatur 23 °C, atmosphärischer Druck, Sondeneinbau vertikal von oben
    Messabweichung ≤1 % vom Messbereichsendwert
    Wiederholbarkeit 0,25 % vom Messbereichsendwert
    Einschalteinschwingzeit <2 s
    Einfluss der Umgebungstemperatur <0,01 %/K (-40…+70 °C) bei einer Sondenlänge von 1 m
    Integrationszeit 1 s
    Abgleich

    Ein Neuabgleich ist nur dann erforderlich, wenn:

    • der 0 % und der 100 % Wert kundenspezifisch angepasst werden soll
    • nach Kürzung der Sondenstäbe
    Einsatzbedingungen der Sonde
    Umgebungstemperatur –40…+70 °C
    Lagerungstemperatur –40…+80 °C
    Klimaklasse Tropentauglich nach DIN IEC 68 Teil 2-38
    Schutzart IP 66
    Stoßfestigkeit DIN EN 60068-2-27/IEC 68-2-27: 30g
    Schwingungsfestigkeit

    DIN EN 60068-2-64/IEC 68-2-64: 20…2000 Hz, 1 (m/s2)2/Hz
    (bei min. Stablänge 150 mm)

    EMV Störaussendung nach EN 61326, Betriebsmittel der Klasse B; Störfestigkeit nach
    EN 61326, Anhang A (Industriebereich)
    Mediumsleitfähigkeit ≥30 µS/cm
    Prozessdruck –1…+10 bar
    Prozesstemperatur –40…+100 °C
    Seitliche Belastbarkeit 2 Nm
    Mediumberührende Werkstoffe
    Sondenstäbe

    Stab: 1.4404/316L Optional: Kohlefaser CFK

    Dichtring: EPDM

    Isolation: PP

    Abstandhalter: PP

    Prozessanschluss G 1 ½ A (PPS, DIN ISO 228/l)
    Dichtungen Dichtungsring für Prozessanschluss G 1½ A: Elastomerfaser asbestfrei (beständig gegen Öle, Lösungsmittel, Dampf, schwache Säuren und Laugen)
    Anzeigeelemente
    Grüne LED Betriebsanzeige (langsames Blinken), Abgleichmodus (schnelles Blinken)
    Rote LED Tasteneingabebestätigung (kurzes Aufleuchten), Alarmmeldung (dauerrot)
    Display für Messwert in %
    optional 
    Zulassungen
    Ex-Zulassung ATEX II 3 G EEx nA IIC T6
    WHG-Zulassung Überfüllsicherung nach §19 WHG

    Abmessungen (in mm)

    Kapazitive Zwei Stabsonde Liquipoint T FMI21 - Abmessungen

    a) Massestab blank

    b) Sondenstab isoliert

    L =Sondenlänge

     

    Einbau gemäß Betriebsanleitung

    Elektrischer Anschluss

    Kapazitive Zwei Stabsonde Liquicap T FMI21 - Elektrischer Anschluss

    a) Messumformerspeisegeräte von Endress+Hauser

    b) Display zur Anzeige des Messwertes (optional)

  • Mehr Dokumente für FMI21