Grenzschalter Liquipoint FTW23
A3EHEDGIOLINK



Grenzschalter für Flüssigkeiten in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Liquipoint FTW23

ab CHF130.-
Brauchen Sie Hilfe?

Info-Hotline
+41 61 715 75 75

    • Funktionstest der Schaltausgänge mit Testmagnet
    • Getrennte Einstellung zweier Schaltschwellen, z. B. Mediumserkennung und Mediumsunterscheidung
    • 3-A- und EHEDG-Zertifikate

    Wichtige Eckdaten

    Prozessmedium wasserbasiertes Medium
    Einbau Behälter und Rohrleitungen
    Prozesstemperatur –20...+100 °C (Für 1 Stunde: +135 °C)
    Prozessdruck –1...16 bar
    Produkt / AusführungPreis / Stück in CHFBestellnummer
    Energieversorgung; AusgangElektrischer AnschlussProzessanschluss1 bis 34 bis 1011+
    10-30VDC; 3-Leiter PNP / IO-Link; DC-PNPStecker M12, IP65/67 NEMA Type 4 Encl.Gewinde ISO228 G1, 316L, Einbau > Zubehör Einschweissadapter172.-154.-141.- FTW23-AAxMWSJ
    Gewinde G1/2, 316L Einbau > Prozessmuffe hygienisch166.-150.-136.- FTW23-AAxMWVJ
    Gewinde ISO228 G3/4, 316L, Einbau > Zubehör Einschweissadapter158.-142.-130.- FTW23-AAxMW5J
    Gewinde M24, 316L Einbau > Zubehör Adapter166.-150.-136.- FTW23-AAxMX2J
    Stecker M12, IP66/68/69 NEMA Type 4/6P Encl.Gewinde ISO228 G1, 316L, Einbau > Zubehör Einschweissadapter198.-179.-163.- FTW23-AAxNWSJ
    Gewinde G1/2, 316L Einbau > Prozessmuffe hygienisch193.-174.-158.- FTW23-AAxNWVJ
    Gewinde ISO228 G3/4, 316L, Einbau > Zubehör Einschweissadapter185.-167.-152.- FTW23-AAxNW5J
    Gewinde M24, 316L Einbau > Zubehör Adapter193.-174.-158.- FTW23-AAxNX2J

    Accessories

    Produkt / AusführungPreis / Stück in CHFBestellnummer
    Einschweissadapter G3/4, d=50, 316L Frontbündige Abdichtung Prozessanschluss. Für Behältermontage. Werkstoff: 316L. Dichtung: Silikon O-Ring. FDA, EHEDG, 3-A konform. Verwendung: FTL20/FTL20H, FTL31/FTL33, FTW23, FTW33, FMI51, FTI51. Verwendung: TMR35.30.19 71258355
    Einschweissadapter G3/4, d=29, 316L Frontbündige Abdichtung Prozessanschluss. Für Rohrmontage. Werkstoff: 316L. Dichtung: Silikon O-Ring. FDA, EHEDG konform. Verwendung: FTL20/FTL20H, FTL31/FTL33, FTW23, FTW33.30.46 71258357
    Einschweissadapter G1, d=60, 316L Frontbündige Abdichtung Prozessanschluss. Werkstoff: 316L. Dichtung: Silikon O-Ring. FDA, EHEDG, 3-A konform. Verwendung: FMI51/FMI52, FTI51/FTI52, FTL20/FTL20H, FTL31/FTL33, FTL50/FTL50H/FTL51/FTL51C/FTL51H, FTL80/FTL81, FTL260, FTW23, FTW33, PMP23, PMP51, PMP135, PTP33B/PTP35. Verwendung: TM401/TM411, TMR35.44.24 52001051
    Einschweissadapter G1, d=53, 316L Frontbündige Abdichtung Prozessanschluss. Werkstoff: 316L. Dichtung: Silikon O-Ring. FDA, EHEDG, 3-A konform. Verwendung: FMI51/FMI52, FTI51/FTI52, FTL20H, FTL31/FTL33, FTL50/FTL50H/FTL51/FTL51C/FTL51H, FTL80/FTL81, FTL260, FTL330H/FTL330L, FTW23, FTW33, PMP135, PTP35.44.25 71258358
    Kabel 4x0,34, Dose M12,316L,LED,90o,L=5m M12 Steckerbuchse + integrierte LED. 5m Kabel PVC, 316L Schraubverschluss. Speziell für Hygieneapplikationen. Verwendung: Gerät + Schaltausgang.23.68 52018763
    Kabel 4x0,34, Dose M12,Cu Sn/Ni,90o,L=5m M12 Steckerbuchse. 5m Kabel PVC,Cu Sn/Ni Schraubverschluss. Verwendung: FMB50/FMB51/FMB52/FMB53, FTL31/FTL33, FTW23, FTW33, PMC11, PMC21, PMC51, PMP11, PMP21/PMP23, PMP51/PMP55, PTC31B, PTP31B/PTP33B.8.25 52010285
    Steckerbuchse/-Kupplung 4p-125V, 4A-M12 M12 Steckerbuchse. Selbstkonfektionierbarer Anschluss. Verwendung: Gehäusestecker M12.18.14 52006263
    Testmagnet8.25 71267011

    Alle Preise exkl. MwSt., Fracht und Verpackung. Gültigkeit 6 Wochen, längstens bis zum 30.09.2018. Es gelten ausschließlich unsere
    Allgemeinen Liefer- und Leistungsbedingungen

    Erfüllt dieser Liquipoint Füllstandsgrenzschalter nicht ihre Anforderungen?

    Personen, die dieses Produkt gekauft haben, interessierten sich auch für

  • Einsatzbereiche

    Der Liquipoint FTW23 ist ein Grenzschalter für wasserbasierte Flüssigkeiten. Er wird vorzugsweise in Lagertanks, Rührwerksbehältern und Rohrleitungen eingesetzt. Entwickelt und gebaut für die Lebensmittelindustrie, erfüllt der Liquipoint FTW23 internationale Hygieneanforderungen. Der Liquipoint FTW23 kann in Prozesstemperaturen bis 100 °C dauerhaft und in Reinigungs- und Sterilisationsprozessen bis 135 °C für 60 Minuten eingesetzt werden.

    Funktion

    Mittels eines elektrischen Feldes wird die Kapazität an der Spitze des Sensors und somit die Dielektrizitätskonstante (DK) des Mediums bestimmt. Weil die Dielektrizitätskonstante von Luft und einer wasserbasierten Flüssigkeit voneinander abweicht, kann der Liquipoint FTW23 zwischen den beiden Zuständen „bedeckt" und „frei" unterscheiden.

    Anwendungsbeispiel

    Grenzschalter Liquipoint FTW23 - Anwendungsbeispiel

    Die Messeinrichtung besteht aus einem Grenzschalter Liquipoint FTW23, z.B. zum Anschluss an speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS).

    a) Überfüllsicherung oder obere Füllstanddetektion (MAX)

    b) Trockenlaufschutz für Pumpe (MIN)

    c) Untere Füllstanddetektion (MIN)

  • Technische Daten

    Ausgang
    Schaltausgang 3-Leiter-DC-PNP:
    – 2 DC-PNP-Ausgänge, antivalent geschaltet
    – 200 mA anschließbare Last (kurzschlussfest)
    Geräte mit IO-Link:
    – 2 DC-PNP-Ausgänge, frei parametrierbar
    – 1 Schaltausgang aktiv: 200 mA anschließbare Last (kurzschlussfest)
    – Beide Schaltausgänge aktiv: Je 105 mA anschließbare Last (kurzschlussfest)
    Restspannung <3 V
    Reststrom <100 μA
    Versorgungsspannung 10…30 V DC
    Leistungsaufnahme <1,2 W (bei max. Last: 200 mA)
    Stromaufnahme <40 mA
    Kabelspezifikation IEC 60947-5-2
    Verbindungskabellänge – max. 25 Ω/Ader, Gesamtkapazität < 100 nF
    – IO-Link Kommunikation: < 10 nF
    Leistungsmerkmale
    Referenzbedingungen

    Bei horizontalem Einbau:

    Umgebungstemperatur: 20 °C ±5 °C

    Messstofftemperatur: 20 °C ±5 °C

    Prozessdruck: 1 bar

    Messstoff: Wasser

    Schaltgenauigkeit ±2 mm nach DIN 61298-2
    Hysterese typisch ±1 mm
    Nichtwiederholbarkeit ±1 mm nach DIN 61298-2
    Schaltverzögerung

    0,5 s bei Bedecken des Sensors

    1,0 s bei Freiwerden des Sensors

    Einschaltverzögerung <2 s (vorher nicht durchgesteuert)
    Einbaulage beliebig
    Umgebung
    Umgebungs­temperaturbereich

    –20...+70 °C (bei TProzess ≤ 80 °C),

    –20...+35 °C (bei TProzess = 135 °C)

    Lagerungstemperatur –40...+85 °C
    Klimaklasse DIN EN 60068-2-38/IEC 68-2-38: Prüfung Z/AD
    Schutzart

    – IP65/67 NEMA Type 4X Enclosure (Stecker M12 für Gehäusekappe Kunststoff)

    – IP66/68/69K NEMA Type 4X/6P Enclosure (Stecker M12 für Gehäusekappe Metall)

    Kurzschlussschutz

    – Überlastschutz/Kurzschlussschutz bei I > 200 mA
    – Gerät mit IO-Link: Je 105 mA, wenn beide Schaltausgänge aktiv sind

    Prozess
    Prozesstemperatur –20...+100 °C (Für 1 Stunde: +135 °C)
    Prozessdruckbereich –1...+16 bar
    Prozessmedium – Wasserbasierte Medien mit einer Dielektrizitätskonstante (DK) > 20 (Default)
    – Gerät mit IO-Link Kommunikation: Abgleich bis DK > 1,5 über IO-Link Schnittstelle für wasser-, alkohol- und ölbasierte Flüssigkeiten oder pulverförmige Medien
    Konstruktiver Aufbau
    Gewicht max. 300 g
    Prozessberührende Werkstoffe

    – Sensor: 316L (1.4404), PEEK Das Material PEEK erfüllt die Anforderungen der EU 1935/2004, 10/2011 sowie 2023/2006 und FDA 21 CFR 177.2415

    – Prozessanschluss: 316L (1.4404/1.4435)

    Nicht-prozessberührende Werkstoffe

    Gehäusekappen:

    – M12 Metall: 316L (1.4404)
    – M12 Kunststoff: PPSU; Designring: PBT/PC

    Gehäuse: 316L (1.4404)

    Oberfläche Ra ≤ 0,76 μm
    Zulassungen
    Zulassung CSA C/US General Purpose
    Lebensmittel­tauglichkeit 3-A, EHEDG

    Abmessungen (in mm)

    Gehäuse, Elektrischer Anschluss

    Grenzschalter Liquipoint FTW23 - Abmessungen

    a) M12 (Metall)

    b) M12 (Kunststoff)

     

    Einbau gemäß Betriebsanleitung

     

    Prozessanschlüsse

    Grenzschalter Liquipoint FTW23 - Prozessanschlüsse

    a) G¾"

    b) G1"

    c) M24×1,5

    d) G½" Hygieneadapter

     

    Einbau gemäß Betriebsanleitung

     

    Elektrischer Anschluss

     

    Grenzschalter Liquipoint FTW23 - Elektrischer Anschluss

    a) Stecker M12

    b) Funktionsüberwachung durch Antivalenz

    c) IO-Link mit einem Schaltausgang

  • Technisches Datenblatt

    Mehr Dokumente für FTW23
  • IO-Link

    Neben den allgemeinen Vorteilen, die unten aufgelistet sind, bietet die IO-Link Punkt zu Punkt Verbindung bei unserem hygienischem Grenzwertschalter FTW23 zusätzlich folgende Vorteile:

    • 2 Schaltausgänge vorhanden
    • Einstellmöglichkeit für Medien bis DK < 1,5
    • Einstellmöglichkeit für pulverige Medien (z.B. Kaffeepulver)

     

    Generelle Vorteile von IO Link
    Digitaler Messwert:

    • Fehlerfreie Übertragung (z.B. EMV)
    • Höhere Gesamtgenauigkeit da keine Wandlung

     

    Mehr Informationen:

    • Übertragung mehrerer Messwerte möglich
    • Detaillierte Fehlerinformation
    • Zusätzliche Prozessinformationen (z.B. kontinuierlicher Messwert aus Schaltern)

     

    Zentrale Speicherung der Parameter:

    • Bei Gerätetausch können Parametersätze vom Master in Gerät geladen werden
    • Konfiguration auf andere Geräte übertragbar (auch Maschinenweise)
    • Fernwartung der Sensoren möglich