Drucksensoren

E-direct Sensoren ermöglichen eine genaue und zuverlässige Druckmessung oder Drucküberwachung, sowohl für Relativdruck als auch für Absolutdruck. Man unterscheidet zwischen den Linien, um Druck mit kontinuierlichem Ausgang zu messen und um Druck mit Schaltausgang zu überwachen. Speziell für die Lebensmittelindustrie gibt es Geräte, die den hohen hygienischen Anforderungen entsprechen, wie z.B. in der Milch- oder Getränkeindustrie.

Obwohl es sich um sehr einfache Produkte handelt, bieten sie über ihren fein abgestimmten Druckmessbereich und eine Vielzahl an Prozessanschlüssen ein breites Anwendungsspektrum. So werden sie in Pumpenapplikationen der Lebensmittelindustrie sowie im Bereich Heizung und Klima bereits in einer Vielzahl von Applikationen eingesetzt, weil auch die einfachen Produkte von Endress+Hauser Qualität und Zuverlässigkeit garantieren.

Pressure sensor for absolute and gauge pressures up to 400 bar ab CHF160.- Cerabar PMC11 / PMP11 >>>
Drucksensor zur Relativdruckmessung
Pressure sensor for absolute and gauge pressures up to 400 bar ab CHF208.- Cerabar PMC21 / PMP21 >>>
Drucksensor zur Absolut- & Relativdruckmessung
Drucksensor für hygienische Prozesse Cerabar T PMP135 ab CHF248.- Cerabar PMP23 >>>
Drucksensor im Hygiene-Design
Pressure switches for absolute and gauge pressures ab CHF255.- Ceraphant PTC31B / PTP31B >>>
Druckschalter zur Absolut- & Relativdruckmessung
Druck messen in hygienischer Umgebung mit Druckschalter Ceraphant T PMP35 ab CHF271.- Ceraphant PTP33B >>>
Druckschalter im Hygiene-Design

Einige Anwendungsbeispiele für Drucksensoren und Druckschalter

Wollen Sie wissen, wo die Cerabar Drucksensoren und die Ceraphant Druckschalter bereits eingesetzt werden? Die Drucksensoren passen eigentlich überall in der Prozessindustrie. Typische Anwendungen sind die Leckage-Überwachung in Druckluftnetzen oder Füllstandsmessungen von Zisternen, bei der die Cerabar paarweise für die elektrische Differenzdruckmessung, z.B. mit einem Prozess-Messumformer RMA42, eingesetzt werden. Den gleichen Aufbau findet man auch bei Filterüberwachung oder bei der Überwachung und dem Berechnen der Pumpenleistung. Viele Kunden verwenden diese Sensoren auch im Bereich Maschinen- und Anlagenbau, besonders in der Lebensmittelindustrie. Durch die große Anwendungsvielfalt finden sich auch viele Sensoren in Sprinkleranwendungen und im gesamten Bereich der Heizungs- und Klimatechnik. Die trockene, keramische Messzelle, die sowohl im Cerabar als auch im Ceraphant benutzt wird, findet auch in außergewöhnlichen Applikationen Platz, wie z.B. in Dialysepumpen, die sehr hohe Anforderungen an Genauigkeit und Stabilität haben, wie sie in der Medizintechnik üblich sind. Eine andere außergewöhnliche Applikation ist die Drucküberwachung in Notstromaggregaten in Flugzeugen, die direkt von einer Flugzeugturbine angetrieben werden. Hier wird extremer Wert auf Robustheit gelegt, was unsere Sensoren auszeichnet.